St. Martin und St. Michael kooperieren in der Konfirmandenarbeit. Der Unterricht findet gemeinsam, die Konfirmationen aber je nach Gemeindezugehörigkeit in St. Martin und St. Michael statt. 

Wir stellen unser bisher einjähriges Konfirmandenmodell jetzt um auf ein zweijähriges und beginnen in einer ersten Phase mit Viertklässlern (Unterricht von September bis Februar während der 4. Klasse, also ca. das erste Halbjahr). Die Teilnahme am Konfi-Unterricht in der 4. Klasse ist Voraussetzung für die Teilnahme an der zweiten Phase. Diese findet im zweiten Halbjahr der 7. Klasse und in der fast gesamten 8. Klasse (bis ca. Anfang Mai) statt. In der unterrichtsfreien Zeit (5. und 6. Klasse) bieten wir freiwillige besondere Aktionen an und halten den Kontakt. 

Der Unterricht findet in der Phase 1 immer donnerstags in St. Michael statt. 

Bitte melden Sie Ihr Kind hier an, wenn es ab September 2021 in die vierte Klasse geht. 

Wir laden Sie herzlich zu einem Elternabend ein: am 24. Juni um 19 Uhr in St. Michael, Martinsheidestr. Dann gibt es weitere Informationen. Auch danach ist noch eine Anmeldung (bis 7. September 2021) möglich. 

Die Taufe ist keine notwendige Voraussetzung für die Teilnahme am Konfirmandenunterricht.. 

Mit der elektronischen Anmeldung versichern Sie, dass alle Erziehungsberechtigten Ihres Kindes der Anmeldung zum Konfirmandenunterricht zustimmen. 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder!

Ihre Pastorinnen Cordula Schmid-Waßmuth, Dorothea Luber und Vikar Sören Skuza

Persönliche Daten
Unsere Kommunikation mit den Eltern läuft hauptsächlich über E-mail. Bitte geben Sie daher eine E-mailadresse an, die Sie regelmäßig abrufen.
Die Taufe ist keine Voraussetzung für den Konfirmandenunterricht.
Die Daten können Sie uns auch nachliefern.
Der Konfirmandenunterricht in unseren Gemeinden startet in der vierten Klasse. Bitte melden Sie ihr Kind nur an, wenn es ab September 2021 in die vierte Klasse geht.
Mein / Unser Kind hat folgende Hobbys:
Herbei geht es um Veröffentlichungen in den Gemeindebriefen von St. Martin und St. Michael, in der HARKE und im Blickpunkt im Rahmen des Konfirmandenunterrichts.