Flüchtlinge - Impulse für die ehrenamtliche Arbeit

11. Mai 2019, 10.00 - 16.00 Uhr, Haus kirchlicher Dienste, Hannover, Archivstraße 3

IM MOMENT KEINE ANMELDUNG MÖGLICH!

Wir danken für Ihr Interesse an unserer Tagung „Flüchtlinge – Impulse für die ehrenamtliche Arbeit“ am 11. Mai 2019 in Hannover. Für uns erfreulicherweise haben wir schon 100 Anmeldungen und damit das Limit erreicht, dass diese Tagung und die zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten bewältigen können. Deshalb ist im Moment keine Anmeldung mehr möglich.

Weil es aber erfahrungsgemäß immer noch Veränderungen gibt, können Sie sich auf die Warteliste eintragen lassen. Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an meine Kollegin Sabine Brandt (brandt@kirchliche-dienste.de). Bitte geben Sie unbedingt die Arbeitsgruppe an, an der Sie teilnehmen möchten. Die Gruppen a (Ausländer- und sozialrechtliche Fragen) und e (Arbeitsmarkt und Ausbildung) sind leider schon belegt.

Bitte teilen Sie außerdem mit, ob Sie mittags vegetarisch essen möchten. Wir melden uns dann kurzfristig bei Ihnen.

Mit der Bitte um Verständnis und besten Grüßen

Lars-Torsten Nolte

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu unserer Tagung "Flüchtlinge - Impulse für die ehrenamtliche Arbeit" nach Hannover ein, mit der wir Ihre Arbeit vor Ort unterstützen und begleiten wollen.

Zu Beginn des Vormittags freuen wir uns auf Rechtsanwältin Claire Deery aus Göttingen, die uns über die aktuellen Rechtsentwicklungen im Asylbereich informieren wird.

Die Wege in den Arbeitsmarkt und die Ausbildung für Geflüchtete steht im Mittelpunkt des zweiten Teils des Vormittags. Wir danken Olaf Strübing vom Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. (u.a. Projekt Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge – AZF3) sehr herzlich für seine Bereitschaft zu kommen und  uns einen Überblick zu geben.

Am Nachmittag widmen wir uns in fünf Arbeitsgruppen einem breiten Themenspektrum (Ausländer- und sozialrechtliche Fragen, Mieterführerschein, Kirchenasyl, Rückkehr/Rücküberstellung/Weiterwanderung/Härtefallkommission, Arbeitsmarkt und Ausbildung) und danken den fünf Referentinnen und Referenten, die mit ihrer Kompetenz jeweils eine der Arbeitsgruppen verantworten und bereichern:

  1. Claire Deery, Göttingen, Rechtsanwältin
  2. Imke Fronia, Diakonieverband Hannover-Land, Burgdorf
  3. Hildegard Grosse, Ökumenisches Netzwerk „Asyl in der Kirche“ in Niedersachsen, Arnum
  4. Magdalena Kruse, Raphaelswerk e.V., Hannover
  5. Olaf Strübing, Niedersächsischer Flüchtlingsrat, Hannover

Folgendes Programm ist geplant:

10.00 Uhr            Begrüßung, Andacht, Einführung

10.15 Uhr            Claire Deery (Göttingen): "Aktuelle rechtliche Entwicklungen im Asylverfahren.“

11.15 Uhr            Pause

11.30 Uhr            Olaf Strübing (Hannover): „Wege in den Arbeitsmarkt und die Ausbildung für Geflüchtete“

12.30 Uhr            Mittagessen in der Kantine des Landwirtschaftsministeriums

13.30 Uhr            Arbeitsgruppen zu folgenden Themen:

  1. Ausländer- und sozialrechtliche Fragen an Rechtsanwältin Claire Deery
  2. Mieterführerschein - für ein besseres Miteinander
  3. Kirchenasyl – Erfahrungen und aktuelle Situation
  4. Rückkehr, Rücküberstellung, Weiterwanderung, Härtefallkommission - Perspektiven für Geflüchtete
  5. Arbeitsmarkt und Ausbildung: u.a. Probleme mit der Beschäftigungserlaubnis, Status und Aufnahme einer Arbeit, Verfestigung des Aufenthalts über Ausbildung und Arbeit, Instrumente des Arbeitsmarktzugangs, Strategien für Geflüchtete für einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt

15.30 Uhr            Offener Austausch, Weiterarbeit, Vernetzung, Information

16.00 Uhr            Reisesegen

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich nur online mit dem unten folgenden Formular zu dieser Tagung an. Danke!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Diese Tagung wird gemeinsam veranstaltet von:

Caritas in Niedersachsen,

Haus kirchlicher Dienste (Arbeitsfeld Migration und Integration) und dem

Ökumenischen Netzwerk "Asyl in der Kirche" in Niedersachsen.

 

Im Namen aller Mitveranstalter grüßt Sie herzlich

Lars-Torsten Nolte

 

Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen
Landeskirche Hannovers
Arbeitsfeld Migration und Integration
Archivstraße 3, 30169 Hannover
Postfach 265, 30002 Hannover
Fon: 0511-1241-689
Fax: 0511-1241-974
Mobil: 01773052926

www.kirchliche-dienste.de
www.kirchliche-dienste.de/gash
www.gesichter-des-christentums.de