Chorleitung im Posaunenchor ist eine erfüllende und anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert neben dem beständigen Engagement ein breites Spektrum an Kompetenzen. Die Norddeutsche Chorleiterwoche bietet dafür allen aktiven und zukünftigen Chorleiterinnen und Chorleitern eine vielseitige Fortbildung mit individuellem Coaching, intensiver musikalischer Arbeit, spannenden Workshops und einem klangvollen Bläserkonzert. Die Norddeutsche Chorleiterwoche ist zudem ein Ort für den Erfahrungsaustausch und die nachhaltige Vernetzung der Multiplikatoren. Sie richtet sich auch an hauptamtliche Kirchenmusiker/innen, Schulmusiker/innen und professionelle Blechbläser/innen, die sich im Bereich Posaunenchorleitung fortbilden wollen. 2022 findet das Seminar in der am Plöner See gelegenen Ev. Jugend-, Freizeit- und Bildungsstätte Koppelsberg statt. Freuen Sie sich auf vielfältige Impulse und Inspiration für Ihre Bläserarbeit, auf die anregende Begegnung mit Gleichgesinnten und auf eine interessante Auszeit vom Alltag.

Termin: Beginn: Montag | 17.01.2022 | 14:00     Ende: Freitag | 21.01.2022 | 13:00
Kosten: 255,00 Euro für Teilnehmer*innen der Posaunenwerke der AG NORD (Braunschweig, Bremen, Evangelisch Reformierte
Kirche, Hannover, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg-Schleswig Holstein, EKBO und Oldenburg)
295,00 Euro für Teilnehmer*innen anderer Posaunenwerke

Einzelzimmerzuschlag (jeweils für beide Preise): 40 € 

Leitung: Florian Kubiczek
Referenten: Reinhard Gramm, Florian Kubiczek, Werner Petersen, Daniel Rau, Christian Syperek, Henning Herzog, Christian Strohmann, Günther Marstatt

FACHTHEMEN
Body Pecussion: Dr. Richard Filz, Musiker, Autor, Komponist und Dozent am Konservatorium Eisenstadt

Komponist live: LPW KMD Dieter Wendel, leitender Landesposaunenwart vep Bayern, zahlreiche Kompositionen veröffentlicht in diversen Bläserheften

Anmeldeschluss: 20.11.2021 12:00 Uhr 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Anmeldung erst dann erhalten haben, wenn die Bestätigungsseite nach dem Absenden der Daten angezeigt wird.

 Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um erneute Anmeldung (bitte alle Felder sorgfältig ausfüllen) oder um Kontaktaufnahme. 

Für Rückfragen melden Sie sich bei KPW Florian Kubiczek, florian.kubiczek@evlka.de, 0152 51867675

Persönliche Daten
Bitte geben Sie an, welchem Posaunenwerk / Posaunenmission etc Ihr Posaunenchor angehört.
Ihre Einwilligung kann bis zum Versand der Unterlagen jederzeit widerufen werden.
Im Abstand von einem Jahr nach Seminarende werden diese Daten gelöscht.
Ebenso bin ich damit einverstanden, dass mir nach erfolgter Anmeldung und anschließendem Nichterscheinen auf dem oben beschriebenen Seminar die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt wird.